Sorare NBA

Melde dich jetzt an!

Gibt es Sorare Basketball wirklich?

Sorare NBA ist noch nicht verfügbar, aber viele Aussagen des Teams und von Nicolas Julia lassen uns glauben, dass es nicht lange dauern wird, bis wir unsere Lieblingsbasketballspieler auf Sorare sehen. Im Moment kann man auf Sorare nur Fußball spielen.  Serena Williams ist gerade dem Advisory Board von Sorare beigetreten , wir sollten auch sehen, dass Tennis nach Sorare kommt!

Lassen Sie uns in die Geschichte einiger der berühmtesten NBA-Sammelkarten eintauchen.

Mit der Sorare Academy lernst du Sorare besser kennen und kannst besser auf deine Lieblingsspieler und -mannschaften bieten. Außerdem bekommst du mit der Sorare Academy nach fünf erfolgreichen Geboten eine kostenlose Karte.

ACHTUNG: Dieses Angebot funktioniert nur, wenn du den obigen Link "Registrieren und eine Gratiskarte erhalten" benutzt.  Wenn du über diesen Link auf die Sorare-Website gelangst, registriere dich sofort. Sorare wird dann automatisch erkennen, dass du von der Sorare Academy bist. Du kannst dann bieten, wann immer du kannst, und nach fünf erfolgreichen Geboten wird dir die kostenlose seltene Karte gutgeschrieben.

NBA : Wichtigste amerikanische Basketballteams NBA

ATLANTIC

Boston Celtics

Brooklyn Nets

New York Knicks

Philadelphia 76ers

Toronto Raptors

CENTRAL

Chicago Bulls

Cleveland Cavaliers

Detroit Pistons

Indiana Pacers

Milwaukee Bucks

Melde dich jetzt an!

SOUTHEAST

Atlanta Hawks

Charlotte Hornets

Miami Heat

Orlando Magic

Washington Wizards

NORTHWEST

Denver Nuggets

Minnesota Timberwolves

Oklahoma City Thunder

Portland Trail Blazers

Utah Jazz

PACIFIC

Golden State Warriors

LA Clippers

Los Angeles Lakers

Phoenix Suns

Sacramento Kings

SOUTHWEST

Dallas Mavericks

Houston Rockets

Memphis Grizzlies

New Orleans Pelicans

San Antonio Spurs

Geschichte der NBA-Sammelkarten

Noch vor wenigen Jahrzehnten bot kein Unternehmen NBA-Karten oder Basketballkarten im Allgemeinen an – nicht einmal der Branchenriese Topps.

1986 brachte die Fleer Company die Rookie-Karte* eines … Michael Jordan auf den Markt. Als Jordans Karriere auf dem Platz neue Höhen erreichte und in die Stratosphäre aufstieg, stieg auch der Wert seiner Rookie-Karte.

1986 Fleer Company Michael Jordan Rookie Card 1986 - Michael Jordan - Die Fleer Company.
Basketballkartensammler begannen, den längst vergessenen rein finanziellen Aspekt von Karten neu zu bewerten. Die Nachfrage nach neuen Kartenprodukten rund um den Basketball war groß. Außerdem erlebte der Handel mit alten (Vintage-)Karten ein Comeback.

*Erinnerung: Beim Basketball ist ein Rookie ein Spieler in seinem ersten Profijahr.  Melde dich jetzt an!

Sorare Basket NBA

NBA-Karten: die alten Jahre

Die ersten NBA-Karten stammen aus der legendären Sport Kings-Serie von 1933, einem Multisport-Set von Goudey Gum. Das Set bestand aus vier damaligen Basketballspielern: Eddie Burke, Nat Holman, Joe Lapchick und Ed Wachter.

Es würde 15 Jahre dauern, bis ein weiteres Basketball-Kartenset veröffentlicht wurde. Und 1948 produzierte Bowman sein erstes und einziges Hardcard-Set. Dieses Set enthält eine der wertvollsten Basketballkarten, die Rookie-Karte von George Mikan.

1948 - George Mikan - Bogenschütze
Ein Farbset mit 72 Karten, das 5 weitere Hall of Fame**-Spieler enthält. Bowmans 48er Set ist für viele Sammler ein heiliger Gral. Es markiert auch den Beginn einer Zeit der Knappheit.

Nach 9 Jahren ohne Basketballkarten veröffentlichte die Topps Gum Company 1957 ihr erstes Set. Das Set mit 80 Karten enthielt viele Hall of Fame-Spieler. Trotz der Einbeziehung von Bill Russells Rookie-Karte führte die mangelnde Popularität des Basketballs insgesamt dazu, dass Topps den Markt schnell verließ und erst in der Saison 1969-1970 zurückkehrte. Neun Jahre Abwesenheit, ein neues Kartenspiel ... und weitere 12 Jahre ohne irgendetwas. Nicht ganz.

Die Firma Fleer: die Rückkehr

Um die Lücke in diesen Jahren zu füllen, positionierte sich The Fleer Company auf dem NBA-Kartenmarkt neu. Das Ziel war es, die Lücke zu füllen, die Topps nach seinem One-Shot hinterlassen hatte. Während der Saison 1961-1962 veröffentlichten sie ein Set mit 66 Karten, das der amerikanischen Öffentlichkeit Karten legendärer Spieler wie Wilt Chamberlain, Elgin Baylor, Oscar Robertson, Lenny Wilkins und Jerry West vorstellte. Diese Pioniere revolutionierten das Spiel, indem sie der Liga beim Wachstum halfen und ihren Fans den nötigen Schub gaben. Damit war der Grundstein für die NBA, wie wir sie heute kennen, gelegt. Lesen Sie unseren Artikel über Sorare NFT .
Das Jahr, in dem Topps auf den Markt zurückkehrte, markierte den Beginn der wahren modernen Ära der Basketballkarten. Und damit die Produktion eines der legendärsten Autos aller Zeiten. Es ist die Rookie-Karte von Lew Alcindor. Alcindor änderte später seinen Namen in Karim Abdul-Jabbar und wurde der beste Torschütze der NBA aller Zeiten. Außerdem gewann er sechs NBA-Meisterschaftsringe. Die Topps-Serie von 1969-1970 war einzigartig für ihr rechteckiges Design, das US-Sammler den Spitznamen "große Jungs" gaben.

Lesen Sie unsere Artikel über Sorare , Sorare NFT , Sorare Coin , Sorare Token oder Was ist Sorare?

Bird, Magic und Jordan betreten das Bild

Topps war in den 1970er und frühen 1980er Jahren der exklusive Hersteller von Basketballkarten mit professionellen Lizenzen. Es war die Serie von 1980-1981, die das zukünftige Sammeln des Basketballkarten-Genres beeinflusste. In diesem Jahr verwendete Topps mehrere Spieler auf einer Karte mit einem horizontalen Layout und Perforationen zwischen den Spielern.

Eine dieser Karten zeigte 3 Spieler, darunter 2 Rookies von College-Rivalen, zukünftige Legenden und jetzt die Hall of Fame-Mitglieder Larry Bird und Magic Johnson. Auch der 3. Spieler auf der Karte war nicht zu übertreffen, denn es war Julius „Dr. J“ Erving. Diese Karte ist eine der begehrtesten NBA-Karten der Welt.

 

Lesen Sie unsere Artikel Wie kann man mit Sorare Geld verdienen? unsere über Serena Willians und Sorare

1980 - Larry Bird, Julius Erving & Magic Johnson - Topps
Aufgrund der Natur des perforierten Formats haben viele Kinder die Karten getrennt. Es ist eine schwierige Herausforderung, die Karten intakt zu finden, aber es lohnt sich, sie "einstufen" zu lassen (gute Qualität).

Im folgenden Jahr erschien das letzte Topps-Basketballprodukt für die nächsten 11 Jahre. Man kann nicht sagen, dass sie dem Genre treu geblieben sind. In dieser Zeit traten viele neue Unternehmen in den Markt ein oder kamen zurück. Vor allem die Unternehmen Hoops, Fleer, Star und Upper Deck. Aufgrund der Abwesenheit des legendären Sammelkartenunternehmens verpasste Topps die Gelegenheit, eine Rookie-Karte des größten Basketballspielers aller Zeiten, Michael Jordan, zu produzieren. Obwohl sowohl Star als auch Fleer Rookie-Karten von Michael Jordan produzierten, ist es letztendlich die Fleer-Karte von 1986-87, die als die ultimative und begehrteste Rookie-Karte gilt.
 

LeBron James läutet eine neue Ära ein

Während Michael Jordan das Basketball-Sammelkarten-Hobby wiederbelebte, gab es einen weiteren wichtigen Katalysator, der die Dinge auf die nächste Stufe brachte. Die NBA hatte eine zunehmend medien- und internetaffine Fangemeinde. Die Nachfrage nach Karten der meistverkauften NBA-Superstars stieg, als der internationale Handel einfacher wurde. 2003 war die Rookie-Klasse eine der talentiertesten, die jemals in die Liga eingestiegen sind. Angeführt von LeBron James, Dwayne Wade, Carmelo Anthony und Chris Boch. Es war die perfekte Gelegenheit, um das nächste Level zu erreichen.

Upper Deck erobert den NBA-Kartenmarkt
Das Trio junger Superstars (Lebron, Wade und Carmelo) inspirierte die Entwicklung des ersten echten Premium-Produkts der Branche. Es war die Serie Upper Deck Exquisite Basketball 2003-04. Es kam zu einem Preis von 500 Dollar pro Packung in die Regale. Möglich wurde dies durch die kleine Auflage und die Fülle an hochwertigen Rookie-Karten. Viele enthielten Autogramme und Trikotaufnäher. Auch über das Potenzial der Draft-Klasse selbst wurde viel spekuliert.

Exquisiter Rookie Patch Lebron James 2003-2004 2003/2004 - Lebron James - Upper Deck Exquisiter Rookie Patch
LeBron James war mehrere Jahre lang eine Quelle von Hype, Aufmerksamkeit und Spekulationen, bevor der Entwurf veröffentlicht wurde. Als die lizenzierten NBA-Rookie-Karten von LeBron James herauskamen, waren alle Sammler begierig darauf, sie in die Hände zu bekommen. Diese Elemente kombiniert, um den perfekten Mediensturm für dieses revolutionäre neue Produkt zu schaffen. Seitdem gibt es kein Zurück mehr. Der Sport selbst hat an Popularität gewonnen und die NBA hat sich als sehr talentiert bei der Vermarktung ihrer Superstars erwiesen.

Ein neues Allzeithoch:

Die Preise für Sammlertickets schießen weiter in die Höhe. Etwa jeden Monat wird ein neuer Rekord aufgestellt. Im März war die teuerste verkaufte Basketball-Sammelkarte eine Rookie-Karte von Giannis Antetokounmpo für 1,812 Millionen Dollar. Der Rekord wurde von einer Rookie-Karte Logoman National Treasures von Luka Doncic aus der Saison 2018-19 pulverisiert, die vom Spieler signiert war (und daher das NBA-Logo von einem Trikot des Slowenen trug). Es war Anfang März für 4,6 Millionen Dollar gekauft worden. Dann, Ende April, war der Rekord wieder gefallen, als eine Upper Deck Exquisite-Karte von LeBron James von 2003-04 (mit einem Teil des vom König getragenen Trikots) für 5,2 Millionen Dollar verkauft wurde! Es war mit Abstand die teuerste Sportkarte der Geschichte, vergleichbar mit der Baseballkarte von Mickey Mantle.

Aber ein Steph Curry-Rookie-Logoman, der vom Warrior signiert wurde und ein Stück des Trikots zeigt, wurde gerade für 5,9 Millionen Dollar verkauft, ein neuer Rekord für eine Sportkarte! Es ist die Alt Funds, eine von Alt verwaltete Investmentgruppe, die diese Karte gekauft hat und die bereits die Karte von LeBron James gekauft hatte ... Alt besitzt etwa 10.000 Karten, deren Gesamtwert 50 Millionen Dollar übersteigen würde.